Es geht nicht darum, die Gefühle aus dem Kopf zu bekommen oder sie darin zu verstecken, sondern darum, sie mit Akzeptanz zu durchleben.”                                                                                       C.Rogers

In unserem Leben werden wir immer wieder mit Krisen und Herausforderungen konfrontiert.

Eine davon ist die Diagnose: KREBS !

In diesem Moment scheint meine Welt stehenzubleiben und zu zerbrechen. Ich bin wie vor den Kopf gestoßen und kann nicht glauben, dass der Arzt mich meint! Viele Fragen gehen mir automatisch durch den Kopf und ich weiss nicht was ich als erstes tun soll und wem ich vertrauen kann. An viele Informationen, aus dem Arztgespräch, kann ich mich kaum erinnern.....

Das ist ein schreckliches Gefühl.....

Ein Gefühl von:

- Hilflosigkeit/ Angst/ Fremdbestimmung/ Unsicherheit

- nicht wahrhaben wollen/ sich in einem Traum befinden

- Wut

- Warum ich? und Warum jetzt?

                                                                

Oft lassen sich diese Belastungen, aus unserer Perspektive, nicht lösen. Dadurch stellt sich bei uns ein Leidensdruck ein:

- wir sind starken Gefühlen ausgeliefert (Angst, Wut, Hilflosigkeit und einiges mehr)

- haben evtl. körperliche Beeinträchtigungen

- haben unser Urvertrauen verloren

- unser soziales Umfeld verändert sich

Kurz gesagt: "Alles ist anders geworden! Ich kenne mich nicht mehr!"

Dann kann es hilfreich sein, eine psychoonkologische Beratung in Anspruch zu nehmen.

Die psychoonkologsiche Beratung bietet Ihnen einen geschützen Rahmen, wo Raum ist für jedes Thema, dass Ihnen wichtig ist. Ich schaffe für Sie eine Athmosphäre des Respektes, der Unvoreingenommenheit und Akzeptanz. Meine psychoonkologische Beratung ist der sichere Ort, wo sie frei sprechen können, ohne Rücksicht auf Familie/ Freunde oder Kollegen. Hier geht es nur um Sie und Ihre Gefühle.

Ich unterstütze Sie dabei:

- Ihre Gefühle auszusprechen und akzeptieren zukönnen

- Ihre Krankheit zu akzeptieren und die Integration dieser in Ihr Leben zufördern 

- Ihre Ressourcen zu entdecken und zu unterstützen

- Ihr Selbstwertgefühl zusteigern

- Ihren Platz in einem veränderten sozialem Umfeld zufinden

Es ist mein Ziel, Sie auf Ihrem Weg zubegleiten und an Ihrer Seite zubleiben, solange Sie mich brauchen. Sie werden bemerken, dass einige Menschen aus Ihrem Umfeld, sie nicht auf Ihrem Weg begleiten können. Sie werden auf andere Menschen treffen, die das können und möchten. Sie werden neu erlernen Ihre Bedürfnisse wahrzunehmen und diesen nachzugehen. Es wird ein langer und anstrengender Weg vor Ihnen liegen aber es lohnt sich.

Oft bringt das Hilfe suchen und ausprechen der Belastung schon eine Erleichterung. Darauf aufbauend werden wir Ihren Weg finden. Durch Ihren Einsatz wird sich Ihre Lebensqualität nachhaltig positiv verändern.

Eine psychoonkologische Beratung kann auch für die Angehörigen sinnvoll sein. Damit auch sie die Möglichkeit haben sich über Ihre Gefühle klarzuwerden und um die Kommunkation untereinander zufördern. Damit sie sich gegenseitig unterstützen können.

In der palliatven Phase kann ich Sie bei der Auseinandersetzung mit dem "Sterben müssen" unterstützen und Sie und Ihre Familie begleiten.

SeelenLeben - psychoonkologische Beratung/ Yager Code/ psychol. Beratung/ Borken
SeelenLeben/ psychoonkologische Beratung/ Yager Code/ psychol. Beratung/ Borken

"Zeit, die wir uns nehmen, ist die Zeit, die uns etwas gibt."

                                                                                       Ernst Ferstl